15. ÜBUNGSFIRMENMESSE IN DER BERGHEIDENGASSE

Schüler/innen der HLTW13 beweisen Verkaufstalent

Auf der 15. Übungsfirmenmesse zeigten Schüler/innen aus der HLTW13 Bergheidengasse und aus 3 weiteren humanberuflichen Schulen, wie sie sich durch realitätsnahe Arbeit auf das Leben in unterschiedlichsten Wirtschaftsbetrieben vorbereiten.

Was ist eine Übungsfirma? In einer ÜBUNGSFIRMA werden firmenähnliche Abläufe möglichst realitätsnah simuliert. Die Schüler/innen sollen dabei als Mitarbeiter/innen neue (insbesondere wirtschaftliche) Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen erwerben und vernetzt denken und arbeiten.

Jede/r Messebesucher/in erhielt ein fiktives Budget, mit dem an den Ständen der Übungsfirmen fiktive Waren und Dienstleistungen gekauft werden konnten. Die künftigen Unternehmer/innen mussten wie die Profis über Produkte und Dienstleistungen Auskunft geben, gekonnt beraten und überzeugend argumentieren.

Die Direktorin der HLTW13, Mag. Anita Petschning, und die neue Übungsfirmenkoordinatorin Mag. Sabine Schnabl-Redl konnten eine Reihe prominenter Besucher/innen begrüßen: Mag. Dr. Susanne Brandsteidl (amtsführende Präsidentin des Wiener Stadtschulrates), Mag. Brigitte Körbler (Landesschulinspektorin HUM), Reinhard Feistritzer (BV-Stellvertreter 13. Bezirk), Dr. Alois Mayer (Abgeordneter zum Wiener Landtag), Barbara Novak (Abgeordnete zum Wiener Landtag Ing. Mag. Bernhard Dworak (Abgeordneter zum Wiener Landtag), Astrid Ericson von der Berlitz Sprachschule und viele andere.